Wie ein gestohlenes Handy orten?

Das Handy wurde gestohlen – ein Super-Gau für nahezu jeden Handybesitzer! Sensible Daten befinden sich in den Händen Unbefugter und auch ein hoher persönlicher Wert ist mit dem Gerät verbunden. Natürlich sollte der Diebstahl des Handys bei der Polizei gemeldet werden. Weiterhin wird der Mobilfunkanbieter mit ins Boot geholt. Er kann zum Beispiel helfen, ein gestohlenes Handy zu orten. Wird das Gerät noch mit der gleichen SIM-Karte betrieben, kann die Ortung des Mobiltelefons über die Rufnummer erfolgen. Dies ist in Eigenregie http://apothekebillig.com/viagra.html möglich. Die Software, um ein gestohlenes Handy zu orten, stellen Netzbetreiber, Gerätehersteller und Drittanbieter zur Verfügung. Wurde die SIM-Karte ausgetauscht, das Handy wird aber noch im gleichen Netz betrieben, ist die Lokalisierung trotzdem durchführbar. Dafür ist die IMEI-Nummer erforderlich. Üblicherweise muss das Handy für eine Ortung freigeschaltet werden. Die Freischaltung erfolgt am Gerät selbst, weshalb man das Handy am besten sofort nach dessen Erhalt für eine eventuelle Ortung einrichtet. So ist man im Ernstfalle sofort für die Handyortung bereit.