Was tun, hat man sein Handy verloren? Orten ist die Lösung!

Es ist schnell passiert: Man hat sein Handy verloren oder irgendwo liegen gelassen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich. Schließlich sind auf dem Gerät jede Menge sensible Daten gespeichert. Hinzu kommt der materielle Verlust, manche Mobiltelefone können problemlos beim Kauf Kosten in drei- oder vierstelliger Höhe verursachen. Was also tun, hat man sein Handy verloren? Orten ist die Lösung! Dank moderner Technik ist es heute kein Problem mehr, vom heimischen Rechner oder einem anderen mobilen Endgerät aus eine Standortbestimmung des verlorengegangenen http://mikropart.rz.tu-bs.de/dmdocuments/viagra.html Handys vorzunehmen. Je nach durchgeführter Ortungsart kann der Aufenthaltsort des Mobiltelefons bis auf wenige Meter genau bestimmt werden. Gerade bei schlechtem Wetter, wo sozusagen jede Minute zählt, um eine Beschädigung des Gerätes zu vermeiden, kann die Ortung gar nicht exakt genug sein. An den seltsamsten Orten geht ein Handy verloren. Orten kann man es dann zum Beispiel inmitten des Holzstapels, den man am Vormittag gebaut hat, oder in der Dachrinne, weil man Ausbesserungsarbeiten am Dach erledigt hat.