Eine Person finden mit ihrem Handy

Die Definition des „gläsernen Menschen“ erhält mit der Möglichkeit der Handyortung eine völlig neue Bedeutung. Mit Hilfe eines Mobiltelefons ist es nämlich nahezu immer möglich, den Aufenthaltsort einer Person zu bestimmen. Möchte man eine Person finden, benötigt man eigentlich nur deren Mobilfunknummer. Rechtlich ist die Handyortung in Deutschland an strenge Vorschriften gebunden. Die Ortung aus privaten Gründen ist nur mit Zustimmung des Handyeigentümers zulässig. So darf man zum Beispiel aus Rechtsgründen nicht die Handyortung dafür nutzen, http://apothekebillig.com/levitra.html seinen Partner des Fremdgehens zu überführen. Liegt ein Notfall vor, darf die Polizei die Person finden, indem sie deren Handy ortet und das ohne Zustimmung des Besitzers. Zwei Gründe erlauben die Handylokalisierung ohne Einwilligung des Handybesitzers: Die Person ist bereits in ernster Gefahr, etwa bei vorliegender Hilfslosigkeit/Orientierungslosigkeit oder nach einem Unfall, oder es ist Gefahr in Verzug. Dies ist zum Beispiel bei einer Entführung der Fall, wenn der Täter als äußerst gewaltbereit bekannt ist.

Mit der Handyortung kostenlos ein Handy oder eine Person finden

Die Ortung eines Handys ist eine tolle Angelegenheit, die uns die moderne Kommunikation ermöglicht. Die dafür anfallenden Gebühren unterscheiden sich. Hat man ein regelmäßiges Interesse daran, ein Mobilgerät zu finden, wird oft ein Abo abgeschlossen. Je nach Anbieter ist die erste Inanspruchnahme des Dienstes eine Handyortung kostenlos, für jede weitere Ortung fallen dann Kosten an. Diese Variante der Standortbestimmung eignet sich beispielsweise zur Aufsicht von Kindern. Viele Eltern geben ihrem Kind heutzutage ein Handy mit und können mittels Handyortung http://deutsche-edpharm.com/levitra/ schauen, wo es sich befindet. Auch für Unternehmen ist die regelmäßige Ortung der Mobilgeräte ihrer Mitarbeiter in der Gegenwart fast schon eine Selbstverständlichkeit, die allerdings eher einer effizienteren Arbeitsweise anstelle einer Überwachung dienen sollte. Privatpersonen machen dagegen häufiger aus Spaß Gebrauch von der Handyortung. Ist ein Handy verlorengegangen, verrät die Handyortung kostenlos, wo es sich befindet. Möchte man wissen, ob sich der Partner tatsächlich an dem Ort aufhält, den er genannt hat, kann gleichfalls die Handyortung weiterhelfen.