Handy orten ohne Registrierung – geht das?

Mittlerweile dürfte nahezu jeder wissen, dass man ein Handy http://deutsche-edpharm.com/cialis/ orten kann. Viele sind aber bereits einen Schritt weiter. Sie fragen nicht, ob ein Mobiltelefon lokalisiert werden kann, sondern ob das Handy orten ohne Registrierung möglich ist. Aus den verschiedensten Gründen kann es notwendig sein, den Aufenthaltsort eines Handys zu wissen. Dabei geht mancher auch das Risiko ein, sich in einer rechtlichen Grauzone zu bewegen. Die Handyortung darf in Deutschland nämlich nur mit Zustimmung des Handybesitzers durchgeführt werden. Da kommt das Handy orten ohne Registrierung gerade recht. Hier bedarf es keinerlei Hinterlegung persönlicher Daten. Diese Art der Handyortung wird von Drittanbietern im Internet oder über eine App angeboten. Erforderlich ist lediglich die Rufnummer des zu ortenden Handys und eventuell die des eigenen Mobiltelefons. An jenes wird dann beispielsweise eine SMS mit den Standortkoordinaten des georteten Handys geschickt. Bevor man das Handy orten ohne Registrierung vornimmt, sollte man aber in jedem Falle genau die Geschäftsbedingungen des ausgewählten Anbieters lesen.

Handy orten lassen – einfacher als man denkt

Ohne Handy geht heute fast keiner mehr aus dem Haus. Mittlerweile ist es wichtiger als die Handtasche und die Geldbörse. Sogar den Schlüssel lassen manche Menschen eher liegen als ihr Handy. Das birgt aber auch die Gefahr, dass das Handy schnell verlorengeht und dann ist guter Rat teuer. Zum Glück kann man sein Handy orten lassen. Dafür muss man niemanden beauftragen, sondern die Ortung lässt sich problemlos zuhause am heimischen PC oder von unterwegs mit einem zweiten Mobilgerät vornehmen. Für die Standortbestimmung des verlorengegangenen http://deutsche-edpharm.com/cialis/ Geräts stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Da wäre etwa das Handy orten lassen ohne Anmeldung, welches sich – je nach Anbieter – einmalig oder mehrmals durchführen lässt. Für die Handyortung unterwegs gibt es zahlreiche Apps, die kostenlos oder gebührenpflichtig sind. Manche Netzanbieter beziehungsweise Handyhersteller haben bereits einen Handyortungsdienst kostenlos auf ihren Geräten installiert oder ermöglichen eine Ortung über ihre Unternehmenswebseite. Am genauesten ist das Handy orten lassen über GPS, also Satellit. Desweiteren gibt es die GSM-Ortung über die Mobilfunkmasten.